Unsere Spiele

01.02.2018 - UMFELD

Solidarität innerhalb der Regionalliga

Eigentlich hätte der SSV Ulm 1846 Fußball am 24. Februar ein Testspiel gegen die U20-Nationalmannschaft Chinas bestreiten sollen.
Laut Vereinbarung wären dem Verein dann 15.000 EUR von Seiten des DFB zugestanden. Da dieses Projekt nun aber vorzeitig beendet wurde und lediglich der TSV Schott Mainz sein Testspiel bestritten hat, zahlt der DFB allen Vereinen, die dem Projekt zugestimmt und ein Freundschaftsspiel ausgetragen hätten, eine einmalige Entschädigungssumme von 5.000 EUR.

Dieses Angebot wurde von den Vereinen einstimmig angenommen. Jedoch entschieden sich fünf Vereine dazu, das Geld nicht für sich selbst in Anspruch zu nehmen. Der 1. FSV Mainz 05 verteilt den Betrag auf mehrere Amateurvereine der Region. Der VfB Stuttgart, der SC Freiburg, die TSG Hoffenheim sowie der FC Astoria Walldorf haben sich dazu entschieden, die insgesamt 20.000 EUR auf die verbleibenden zehn, am Projekt beteiligten Vereine aufzuteilen. Somit erhöht sich der Entschädigungsbetrag von 5.000 auf 7.000 EUR.

Der SSV Ulm 1846 Fußball ist über diese außergewöhnliche Geste sehr dankbar. Diese Solidarität innerhalb der Regionalliga Südwest ist nicht selbstverständlich.  
„Wir schätzen diese Reaktion der Vereine, die auf ihren Beitrag verzichten, sehr und freuen uns, dass im harten Fußballgeschäft auch noch die menschliche Seite und Solidarität zur Geltung kommt“, so Vorstandsmitglied Thomas Oelmayer.

 

Kurztabelle

3.
TSV Steinbach Haiger 40
4.
Kickers Offenbach 36
5.
SSV Ulm 1846 Fußball 36
6.
FC 08 Homburg 35

Termine

23. Jan., 16:00 - Testspiel

Ulm - TSV Berg

2. Feb., 13:00 - Testspiel

Ulm - SC Pfullendorf

3. Feb., 13:00 - Testspiel

Ulm - Olympia Laupheim

Fanshop des SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Sponsoring beim SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Digitales Stadionheft
Sei live dabei!



Unsere Sponsoren