Unsere Spiele

23.06.2018 - TEAM

2:0-Sieg im ersten Testspiel

Viele neu Gesichter standen in der Anfangsformation des ersten Testspiels in der Vorbereitung.
Am Freitagabend war das Team von Holger Bachthaler zum ersten mal gefordert, bisher konnten sich die Spieler, darunter zwölf Neuzugänge, nur auf dem Trainingsplatz zeigen.
Seit Dienstag haben die Spatzen ihr Trainingsquartier in Sulzberg im Allgäu aufgeschlagen und bereiten sich dort auf die Regionalliga-Saison vor.

Beide Mannschaften begannen etwas abwartend, es war jedoch zu sehen, dass die SSV-Spieler die Vorgaben des neuen Coaches versuchten schnell umzusetzen.
Nach zehn Minuten hatte Ardian Morina die erste Chance, sein Kopfball fand aber nicht den Weg ins Tor.

In der 25. Minute war dann Neuzugang Kai Luibrand zum ersten Mal erfolgreich und traf nach Vorlage von Nicolas Jann zum 0:1.
Die Spatzen hatten deutlich mehr Ballbesitz und konnten sich immer wieder gut durchkombinieren. Auch waren Chancen zu weiteren Toren vorhanden, doch Lennart Stoll nach einem Dribbling und Thomas Rathgeber per Kopf scheiterten jeweils knapp.

Ein ähnliches Bild zeigte sich in der zweiten Halbzeit. Bachthalter hatte nahezu die komplette Mannschaft ausgetauscht, lediglich Felix Nierichlo blieb auf dem Feld.
Aufgrund der vielen guten Tormöglichkeiten hätte der SSV das Spiel früher entscheiden können, ließ jedoch vom Bayernligisten TSV Kottern auch nichts zu. Sowohl David Hundertmark in der ersten Halbzeit als auch Christian Ortag mussten nicht oft eingreifen.

Trotz der vielen Trainingseinheiten unter der Woche legten die Spatzen ein gutes Tempo vor und arbeiteten aggresiv gegen den Ball.
Kurz nach der Pause hätte dies fast zum 0:2 geführt: Vitalij Lux eroberte in der gegnerischen Hälfte den Ball und machte sich alleine auf in Richtung Kotterner Tor, wurde aber vom Schiedsrichter wegen Handspiels zurück gepfiffen.

Nochmals Lux sowie Adrian Beck hatten die besten Chancen, die Führung auszubauen.
Es dauerte jedoch bis zur 90. Minute bis der SSV Ulm 1846 Fußball den Sack endgültig zu machen konnte:
Nach schönem Spielzug wurde auf Vitalij Lux quergelegt, der nur noch einschieben musste.

"Die Mannschaft hat die Vorgaben gut umgesetzt und ordentlich gegen den Ball gearbeitet. Lediglich die Chancenauswertung hätte besser sein können aber nach einer harten Trainingswoche war das ein guter erster Test"
, sagte SSV-Coach Holger Bachthaler nach dem Spiel.

Die Aufstellungen:
1. Halbzeit: Hundertmark - Stoll, Krebs, Hoffmann, Manolakis - Nierichlo, Luibrand, Jann, Morina - Rathgeber, Schmitt

2. Halbzeit: Ortag - Kammerbauer, Reichert, Schindele, Bradara - Campagna, Gutjahr, Nierichlo, Beck - Kienle, Lux

Kurztabelle

7.
1. FSV Mainz 05 II 51
8.
TSV Steinbach 50
9.
SSV Ulm 1846 Fußball 48
10.
VfB Stuttgart II 48

Termine

28. Jun., 18:15 - Testspiel

SC Ichenhausen - Ulm

30. Jun., 13:00 - .

Blitzturnier in Bad Grönenbach

6. Jul., 15:00 - Testspiel

FC Augsburg II - Ulm

Fanshop des SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Sponsoring beim SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Digitales Stadionheft
Sei live dabei!



Unsere Sponsoren