Unsere Spiele

03.10.2017 - TEAM

Derbysieg! 3:2 gegen die Stuttgarter Kickers

Was für ein Spiel und was für eine grandiose 2. Halbzeit unserer Spatzen! Einen 0:2-Rückstand dreht der SSV Ulm 1846 Fußball vor rund 2.300 Zuschauern im Ulmer Donaustadion gegen die Stuttgarter Kickers.

Das Spiel begann direkt mit einer Hiobsbotschaft für die Ulmer. Bereits nach sechs Minuten musste Luca Graciotti ausgewechselt werden. Auf diesem Wege wünschen wir Luca beste Genesungswünsche.

Die ersten 20 Minuten war der SSV die dominierende Mannschaft mit mehr Ballbesitz, konnte sich aber keine zwingenden Chancen erspielen. Besser machten es die Kickers in der 22. Minute. Jesse Weißenfels setzte sich im Strafraum durch und traf ins linke obere Toreck. Von da an waren die Gäste etwas dominanter und der SSV verlor etwas den Faden. Ganz dick kam es dann in der 38. Minute. Ein Kickers-Freistoß kam in den Rücken der Abwehr und Lukas Scepanik traf mit einem abgefälschten Schuss zum 0:2.

Was die Ulmer dann in der zweiten Halbzeit ablieferte, war Werbung für den Verein und den Ulmer Fußball. Nach einem Freistoß in der 49. Minute kam der Ball über Ardian Morina zu Tim Göhlert, der ihn zum 1:2 ins Tor einschob. Das Tor gab der Mannschaft nochmals deutlich Auftrieb. Nur 5 Minuten später glich Alper Bagceci über die linke Seite aus.

Das Donaustadion trieb die Mannschaft in dieser Phase besonders nach vorne. Wer der Mannschaft ebenfalls neuen Willen einhauchte, war unsere Nummer 22: Vinko Sapina. Nach seiner Einwechslung nahm Sapina das Spiel in die Hand und sorgte für viele gefährliche Aktionen und brachte die Dominanz zurück ins Ulmer Spiel.

Mit seinem tollen Weitschuss, der zum 3:2-Siegtreffer ins rechte untere Toreck einschlug, wurde er außerdem zum Matchwinner. Bis zum Ende des Spiels versuchte der SSV noch einzelne Nadelstiche zu setzen, aber auch das Ergebnis zu halten.

Ein toller Feiertag für alle Ulmer: Ein 3:2-Heimsieg, tolle Stimmung im Donaustadion und ein friedliches Derby am Tag der Deutschen Einheit.

SSV: Betz - Bradara, Krebs, Göhlert, Schindele - Sauter (58. Sapina), Reichert, Graciotti (6. Morina), Bagceci (83. Nierichlo) - Kienle, Braig

Die nächste Auswärtsaufgabe wartet auf unsere Mannschaft am Samstag, 07. Oktober um 14.00 Uhr beim 1. FSV Mainz 05 II. Das nächste Heimspiel findet am Samstag, 14. Oktober ebenfalls um 14.00 Uhr gegen den FSV Frankfurt statt.

Kurztabelle

9.
Eintracht Stadtallendorf 30
10.
VfR Wormatia Worms 26
11.
SSV Ulm 1846 Fußball 24
12.
VfB Stuttgart II 24

Termine

attacalendar: Kein Termin gefunden
Fanshop des SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Sponsoring beim SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Digitales Stadionheft
Sei live dabei!



Unsere Sponsoren