Unsere Spiele

18.06.2017 - UMFELD

Interessantes Schwörwochenende in Ulm

Der FC Augsburg und Fenerbahce Istanbul kommen nach Ulm.
Das wird ein hochinteressantes Fußball-Programm am Schwörwochenende in Ulm: die Fans können sich am Freitag, 21. Juli, gleich auf drei tolle Mannschaften im Donaustadion freuen! Aus der Bundesliga ist der FC Augsburg am Start und mit Fenerbahce Istanbul kommt ein Kult-Club aus der türkischen Süper Lig nach Ulm, daneben dürfen als Gastgeber natürlich auch die Ulmer Spatzen aus der Regionalliga Südwest nicht fehlen. So sehen zumindest die aktuellen Planungen für das Schwörwochenende aus; die mündlichen Zusagen für diesen „Fußball-Dreier“ am Freitag vor Schwörmontag sind erteilt; was fehlt sind noch die Unterschriften, wenn die Vereinbarungen letztlich auch schriftlich fixiert sind.

Und auch der Spielmodus wird etwas ganz besonderes: der FC Augsburg möchte in der Vorbereitung auf die neue Bundesliga-Saison möglichst seinen ganzen Kader zum Einsatz bringen, deswegen wird die Mannschaft von Cheftrainer Manuel Baum zwei komplette Spiele über jeweils 90 Minuten absolvieren.

Zum Auftakt fordert ab 16.00 Uhr der SSV Ulm 1846 Fußball den FCA heraus; zwischen beiden Vereinen bestehen ja sehr gute, freundschaftliche Kontakte, nicht zuletzt auch durch den Besuch von Augsburg-Manager und Fußball-Weltmeister Stefan Reuter im Frühjahr beim Sponsorentreffen in Ulm. Regelmäßig bestreiten unsere Spatzen ja außerdem Testspiele gegen die Augsburger U23 aus der Regionalliga Bayern mit ihrem ebenfalls sehr prominenten Chef-Trainer Christian Wörns.

Direkt im Anschluss an diese Begegnung trifft der FC Augsburg dann ab 18.00 Uhr auf Fenerbahce Istanbul – ein internationaler Spitzenclub und sicher ein echter Leckerbissen auch für viele türkischstämmige Fußball-Fans aus der Region. Fenerbahce hat schon 19 mal den nationalen Titel in der Türkei gewonnen und regelmäßig in den europäischen Wettbewerben, unter anderem auch schon in der Champions League, gespielt; zu den bekanntesten Spielern gehören der türkische Nationaltorwart Volkan Demirel, der Ex-Schalker Roman Neustädter und auch der Niederländer Robin van Persie.

Der SSV Ulm 1846 Fußball freut sich sehr, gleich zwei so attraktive Teams in diesem ganz besonderen Spielmodus begrüßen zu dürfen und damit die alte Tradition des „Schwörmontags-Kicks“ in eine ganz zeitgemäße Form weiterzuentwickeln.

Kurztabelle

9.
Eintracht Stadtallendorf 30
10.
VfR Wormatia Worms 26
11.
SSV Ulm 1846 Fußball 24
12.
VfB Stuttgart II 24

Termine

attacalendar: Kein Termin gefunden
Fanshop des SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Sponsoring beim SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Digitales Stadionheft
Sei live dabei!



Unsere Sponsoren