Unsere Spiele

14.03.2017 - UMFELD

Die Mitgliederversammlung 2017

Vorstände für weitere 3 Jahre im Amt bestätigt
SSV Ulm 1846 Fussball e.V. schreibt wieder schwarze Zahlen: 54.000 € Gewinn


Sehr harmonische Mitgliederversammlung bei den Spatzen  

Es läuft rund beim SSV Ulm 1846 Fußball e.V.: mit dem Rückenwind aus dem ersten Pflichtspielsieg im Jahr 2017 (2:1 gegen den Tabellenzweiten Elversberg) kamen am Montag, 13. März 2017, 137 stimmberechtigte Vereins-Mitglieder (von knapp 870) zur ordentlichen Mitgliederversammlung ins Ulmer Kornhaus, darunter war auch der komplette Regionalliga-Kader mit Chef-Trainer Stephan Baierl und dem Sportlichen Leiter Lutz Siebrecht. Sie alle wurden vom Vorstand und dem Aufsichtsrat des Vereins ausführlich über aktuelle Entwicklungen, über die finanzielle Situation des Vereins und über anstehende Infrastruktur-Projekte informiert.

Zwei sehr positive Nachrichten stachen dabei besonders hervor: der Aufsichtsrat unter dem Vorsitzenden Heribert Fritz hat die Vorstandschaft der Spatzen im Amt bestätigt, das Trio Thomas Oelmayer / Marketing, Öffentlichkeitsarbeit und Recht, Anton Gugelfuß / Sport und Roland Häußler / Finanzen wurde für weitere 3 Jahre bestellt, und alle Drei stellen sich auch für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung.

Und die zweite Schlagzeile des Abends lautete: Die Ulmer Spatzen schreiben wieder schwarze Zahlen, der Verein hat im vergangenen Geschäftsjahr 2015/16 einen Überschuss von mehr als 54.000 € erwirtschaftet!

Die Haupteinnahmequelle des Vereins bleibt der Bereich Sponsoring/Spenden, rund 75% der Einnahmen stammen aus diesem Bereich; inzwischen können die Spatzen auf einen Pool von 180 Unternehmen zählen, die den Verein unterstützen. Luft nach oben sehen die Macher noch bei den Mitgliederzahlen - Ziel ist es, so bald wie möglich die Marke von 1.000 Mitgliedern zu knacken - und auch beim Zuschauerschnitt; durchschnittlich kommen in dieser Saison etwa 1.800 Zuschauer zu den Heimspielen ins Ulmer Donaustadion, im Jahr davor in der Oberliga lag der Besucher-Schnitt bei etwa 1200 Zuschauern.

Besonders erwähnenswert ist die Zusammensetzung von Aufsichts- und Verwaltungsrat als Kontrollgremien des Clubs. Es dürfte zumindest für die Regionalliga einmalig sein, welche Persönlichkeiten, was für Know How und wirtschaftliche Kompetenz hinter den Kulissen sehr erfolgreich für den SSV Ulm 1846 Fußball „netzwerkt“. Einstimmig neu in den Aufsichtsrat gewählt wurde Anita Müller, Ehefrau des Drogeriemarktbesitzers Erwin Müller. Und auch der zuvor schon hochkarätig besetzt Verwaltungsrat konnte mit den „Neuzugängen“ Johann Britsch, Klaus Eder, Markus Leyck Dieken, Thomas Müllerschön, Alexander Schöllhorn und Erwin Settele um zusätzliche hochrangige Vertreter der heimischen Wirtschaft noch weiter gestärkt werden.  

Deswegen kann der SSV Ulm 1846 Fußball auch optimistisch in die Zukunft blicken. Und es gilt neben der sportlichen Weiterentwicklung vor allem in Sachen Infrastruktur wichtige Projekte und große Herausforderungen zu meistern! Als erstes steht der Umbau der Umkleidebereiche an den Jugendplätzen zwischen Jahnhalle und HaLo an; die Baugenehmigung ist bereits erteilt, die Finanzierung steht, allerdings wartet der Verein noch auf die Zusage der Unterstützung durch den Württembergischen Landessportbund, dann kann es mit dem 200.000-€-Projekt sofort losgehen.

Gemeinsam mit dem Stammverein SSV Ulm 1846 ist außerdem so bald wie möglich der Neubau eines Funktions- und Umkleidegebäudes auf der Gänswiese geplant. Das alte Gebäude ist schlicht und einfach nicht mehr tragbar, auch vor dem Hintergrund eines geplanten Nachwuchs-Leistungszentrums muss dringend ein moderner Neubau her! Bei veranschlagten Gesamtkosten von 3 Millionen Euro müssen beide Vereine noch ihre Hausaufgaben machen, die Spatzen werden unabhängig von öffentlichen Fördergeldern durch Stadt und Land, von Spenden, Eigenleistungen und Eigenanteil auch einen Kredit aufnehmen müssen, um den Neubau realisieren zu können. Er ist aber alternativlos, um die überaus erfolgreiche Jugendarbeit der Spatzen weiterführen zu können. Rund 350 Kinder und Jugendliche sind in den 13 Nachwuchsteams unter hervorragenden Trainern und Betreuern aktiv, das gilt darüber hinaus auch noch für 2 Frauen-Teams im schwarz-weißen Dress.

Die äußeren Bedingungen für den SSV Ulm 1846 Fußball haben sich – auch dank der tollen Unterstützung durch die Stadt Ulm – inzwischen schon deutlich verbessert; dazu haben nicht zuletzt das neue Rasenspielfeld im Donaustadion und der sanierte Kunstrasenplatz vor der Jahnhalle beigetragen; ein weiterer wichtiger Schritt, die Trainingsbedingungen zu verbessern, wäre ein zusätzlicher Kunstrasenplatz auf der Gänswiese, den die Fußballer und das Hockey-Team des Stammvereins gemeinsam nutzen wollen. Erste Gespräche mit der Stadt haben bereits stattgefunden. Und auch das Thema „Geschäftsstelle“ – sie ist momentan in einem Container im Donaustadion untergebracht – möchten die Verantwortlichen des SSV Ulm 1846 Fußball möglichst zeitnah angehen.

Der Sportliche Leiter Lutz Siebrecht lobte die Mannschaft, die sich als Aufsteiger in der Regionalliga wirklich sehr gut präsentiert; einmalig seien der Charakter des Teams und die Mentalität der Spieler, er sieht sehr viel Potential im Verein, aber auch in der Region und in der Stadt – Zitat: „Ulm ist einfach eine geile Stadt!“

Die Mitgliederversammlung stimmte – bei wenigen Enthaltungen der betroffenen Personen – einstimmig für die Entlastung von Vorstand, Aufsichtsrat und Kassenprüfern. Mit einem großen Dankeschön an alle Sponsoren, Mitglieder und die vielen, zum Großteil ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, konnte Vorstand Thomas Oelmayer die sehr harmonische Mitgliederversammlung nach knapp eineinhalb Stunden beenden.   

Ralph Hamann - Pressesprecher SSV Ulm 1846 Fußball

Kurztabelle

6.
TuS Koblenz 51
7.
KSV Hessen Kassel 48
8.
SSV Ulm 1846 Fußball 46
9.
VfR Wormatia Worms 45

Termine

29. Apr., 14:00 - 35. Spieltag

Ulm - Kickers Offenbach

7. Mai., 14:00 - 36. Spieltag

VfB Stuttgart II - Ulm

13. Mai., 14:00 - 37. Spieltag

Ulm - Wormatia Worms

Fanshop des SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Sponsoring beim SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Fußballschule des SSV Ulm 1846 Fußball e.V.
Sei live dabei!



Unsere Sponsoren